Presse

 

„Zeitmanagement – mehr Zeit für das Wesentliche“

NikolausRohr2013

Aus der Pressemittteilung des Gewerbe- und Tourismusvereins Berne:

„Als dritten Termin in der Reihe der “GTB-Unternehmerveranstaltung“ hat der Gewerbe- und Tourismusverein Berne (GTB) den bekannten Dipl. Handelslehrer Nikolaus Rohr aus Oldenburg für einen weiteren Vortrag gewinnen können.
Bei der letzten Veranstaltung konnte der GTB über 40 Interessierte begrüßen.
Nikolaus Rohr ist gefragter Kommunikationstrainer für Führung und Verkauf seit 25 Jahren.“

Vollständige Pressemitteilung des GTB (PDF-Datei, 207 kb)

 

 

Die Norddeutsche (25. Januar 2014)

Die Nordd., 25_01_2014

 

 

Nordwest-Zeitung (21. Januar 2014)

NWZ_21_01_2014

 

Wesermarsch am Sonntag (16. Januar 2014)

WaS_16_01_2014

 

„In Preisgesprächen überzeugen“

NikolausRohr2013

Aus der Pressemittteilung des Gewerbe- und Tourismusvereins Berne:

„In der Reihe der “GTB-Unternehmerveranstaltung“ hat der GTB den bekannten Dipl. Handelslehrer Nikolaus Rohr für den Vortrag gewinnen können. Nikolaus Rohr ist gefragter Kommunikationstrainer für Führung und Verkauf seit 25 Jahren. Wenn Sie von Ihren Kunden öfter hören: „Sie sind zu teuer!“ dann ist das genau der richtige Vortrag für Sie.“

Vollständige Pressemitteilung des GTB (PDF-Datei, 543 kb)

 

 

Referent empfiehlt Motto „Heute ist mein bester Tag“

Heute ist mein bester Tag!Aus der Kreiszeitung vom 8. März 2013: „Nützliche Tipps und Hilfestellungen für erfolgreiche Kundenansprache erhielten etwa 70 Teilnehmer des Seminares „Neue Kunden gewinnen – so kann es gehen!“ im Rahmen der Veranstaltungsreihe der Wirtschaftsförderung des Landkreises Diepholz in Kooperation mit den Kreissparkassen, Volksbanken und den kreisangehörigen Städten und Gemeinden.”

Presseveröffentlichung -Heute ist mein bester Tag- (PDF-Datei, 419 kb)

Wirtschaftsecho vom Juni 2011
Ammerländer Gründertreff: Verkaufstrainer Nikolaus Rohr verrät sechs Erfolgsgeheimnisse

Vortrag beim Gründertreff in Rastede durch Nikolaus Rohr

 
Artikel in der NWZ Wildeshausen / Dötlingen vom 19.11.2010
Nikolaus Rohr sprach vor zehn Ehrenamtlichen im Gut Altona. Er gab wichtige Anregungen für das soziale Engagement der Teilnehmer.
Den richtigen Weg in den Beruf zu finden ist keine leichte Aufgabe. Genau hier setzt das Projekt „Ausbildungsbrücke“ an: Hauptschüler werden von Paten oder Mentoren bei ihrer Berufsplanung unterstützt. Am Mittwoch fand die erste Fortbildung von Nikolaus Rohr für die Paten beim Gut Altona statt.
Lesen Sie mehr im pdf: Patenprojekt